Booking

Falls Sie eine Ver­an­stal­tung mit lite­ra­ri­schen Bei­trä­gen pla­nen, kön­nen Sie mich ger­ne buchen. Da bin ich ganz Flug. Ich kann vie­le Din­ge sehr gut und eini­ge Din­ge zumin­dest mit­tel (die ste­hen hier aber nicht). Unter ande­rem habe ich viel Spaß an fol­gen­den Tätig­kei­ten:


Abend­fül­len­de Shows.
Mit mei­nem aktu­el­len Solo­pro­gramm »Man kennt das ja« oder mit mei­ner Lese­büh­ne »Die Stüt­zen der Gesell­schaft«.

Mode­ra­ti­on.
Seit 2008 orga­ni­sie­re und mode­rie­re ich ver­schie­dens­te lite­ra­ri­sche und Fir­man­ver­an­stal­tun­gen. Durch die Kon­tak­te in die deutsch­spra­chi­gen Poe­try Slam- und Lese­büh­nen­sze­ne ist auch das Boo­ken zusätz­li­cher Künstler*innen kein Pro­blem.

Auf­trags­tex­te.
Ob Radio­bei­trä­ge, Kolum­nen, Tex­te für spe­zi­el­le Poe­try Slams, zur Bege­lei­tung einer Aus­stel­lung, Gala oder Tagung – es gibt vie­le Gele­gen­hei­ten für schö­ne Tex­te! Eine Über­sicht über die bis­her in einem sol­chen Rah­men ent­stan­de­nen Tex­te gibt es hier.

Anfra­gen bit­te per Mail (sie­he Impres­sum).

Pres­se­text

Soll­ten Sie mich net­ter­wei­se bereits gebucht haben und brau­chen nun einen Pres­se­text, kön­nen Sie sich den hier raus­ko­pie­ren.